Gaby Kammler

40 Stunden Ausbildung zum YOGAundKREBS Trainer©

Gaby Kammler

06.07.2018 – 29.07.2018

Inhalt

Dieses Training wird dir Sicherheit und Vertrauen geben, Krebspatienten in jedem Therapiestadium verstehen, unterrichten und mit Yoga unterstützen zu können!

Diese Ausbildung vermittelt Yogalehrern, die Menschen mit Krebs unterrichten möchten, ein fundiertes Wissen über die körperliche und emotionale Situation von Krebspatienten und den Umgang damit in Yogastunden. Nur so kann wahres Mitgefühl entstehen und eine sichere und Kraft spendende Yogapraxis aufgebaut werden.

Das heutige moderne Wissen unserer westlichen Welt wird in dieser Ausbildung mit dem alten Wissen des Yoga verbunden, so dass eine ganzheitliche Sicht auf eine Krebserkrankung und ihren Umgang damit möglich wird.

Die Ausbildung basiert auf drei Säulen:

Wissen - über Krebserkrankungen und die Techniken des Yoga
Verstehen - dieser besonderen körperlichen und emotionalen Situation
Bewegen - körperlich und mental – zur Erlangung innerer und äußerer Stärke

Inhalt dieser Ausbildung ist ein fundiertes medizinisches Basiswissen über Krebserkrankungen und ihre Therapien, die Auswahl der richtigen Asanas, die Erstellung geeigneter Yoga-Sequenzen z.B. nach OP oder während der Chemotherapie und die Anleitung zu innerer Arbeit wie Meditation oder Visualisierung.

Ebenso erlernst du zu erkennen, welche Asanas ungeeignet sind, welches Pranayama hilfreich ist und wie du typische Nebenwirkungen der Krebstherapien in deinen Yogastunden berücksichtigen kannst.

Die meisten Menschen mit einer Krebsdiagnose überleben heute ihre Erkrankung! Mit dem entsprechenden Wissen können wir Yogalehrer sie kompetent begleiten und ihnen auf ihrem Weg mit Yoga gezielt helfen!

Empfohlen wird dieses Training für ausgebildete Yogalehrer (200 h) mit mindestens einem Jahr Unterrichtserfahrung. Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Ausbildung ein Zertifikat.

www.yoga-und-krebs.de

Referenten

Gaby Kammler

Gaby war mehr als 15 Jahre im wissenschaftlichen Außendienst tätig, davon mehrere Jahre in der Onkologie. Dabei war sie spezialisiert auf die Nebenwirkungen von Chemotherapien wie z.B. das Fatigue-Syndrom.
Als Yogalehrerin unterrichtet sie seit vielen Jahren Krebspatienten und vereint in ihrem YOGAundKREBS Konzept das Wissen unserer modernen Welt mit den wunderbaren Wirkungen des Yoga.
Sie ist als Gastdozentin für das Thema Yoga und Krebs tätig, und berichtet auf Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte, medizinisches Fachpersonal und Patienten darüber, was Yoga leisten kann.
Dies ist zu ihrem Herzensthema geworden! Sie möchte Yogalehreren, die Menschen mit einer Krebserkrankung helfen wollen, ein tiefes Verständnis dieser Situation und umfangreiches Wissen vermitteln, was mit Yoga und Meditation möglich ist!

Zähle auch du zu der weltweit wachsenden Zahl von Yogalehrern, die speziell für dieses Thema ausgebildet sind und Yogastunden anbieten, die WIRKLICH hilfreich sind!

Termin: 06.07.2018 bis 08.07.2018 und 27.07.2018 bis 29.07.2018
Kurszeit:
Fr. 13:30 – 19:00 Uhr
Sam. 08:30 – 17:15 Uhr
Son. 08:30 – 16:45 Uhr
Ort: Yoga Studio Lehel · Robert-Koch-Str. 13 · München
Kosten: 980 EUR

Weitere Information und Anmeldung: akademie@patrickbroome.de