Acro Yoga Sessions für alle Level

Yogis in bunten Leggins und knappen Shirts jonglieren andere schöne Menschen auf ihren Füßen oder lassen sie auf ihren Händen schweben – keine Frage: Acro-Yoga ist trendy, sexy und äußerst fotogen. Aber Acro-Yoga ist viel mehr als das, was schon der Yoga-Meister Krishnamacharya vor einhundert Jahren schätzte. Durch Acro-Yoga wachsen wir spielerisch über uns hinaus, wecken unser inneres Kind, stellen die Welt auf den Kopf und verbinden uns mit anderen. Nach einer dynamischen Asana-Runde aktivieren wir im auch von Einsteigern zu meisternden Akrobatik-Teil verborgene Kräfte und lernen, unseren Partnern zu vertrauen. Nach dem „Fliegen“ kommen wir in einer gemeinsamen Entspannungs-Sequenz wieder auf der Erde an. Jeder ist willkommen, auch ohne Partner und Vorkenntnisse.

Michael:
Sein erstes akrobatisches Flugerlebnis hatte Michael 2010 während einer Yoga-Lehrer-Ausbildung in Rishikesh in Nordindien. Er lernte bei den Acro-Yoga-International-Gründern Jason Nehmer und Jenny Sauer-Klein, bei Pau Castellsague, den Flying-Yogis, Fons Bennink und vielen anderen. Seit fünf Jahren unterrichtet er Acro-Yoga und Yoga-Thai-Massage in München und ist Gründer des Bayerischen Akrobatik & Yoga Festivals.

Ort: Patrick Broome Yoga Studio City, Amiraplatz 3/ Luitpoldblock
Termine: Neue Termine in Planung!
Kurszeit: -
Kosten: 39 EUR
Anmeldung & Buchung: -
weitere Infos: workshop@patrickbroome.de