Einführung in Sanskrit mit Moritz Ulrich

Einführung in Sanskrit mit Moritz Ulrich

– Erlerne die 5 Mundpositionen des Sanskrit. – Erlerne das Sanskrit Alphabet zu singen. – Lies einfache Worte in Devanagari. – Erweitere deine Klangerfahrungen. – 14 Stunden Kurs mit Zertifikat.

Die Kenntnis von Sanskrit ermöglicht es, die Feinheiten des Yoga zu erfassen, dessen Lehren in Sanskrit geschrieben sind. Seit der Antike umfasst die Praxis des Yoga das Studium von Sanskrit und das Singen von Sanskrit-Mantras, um Ruhe und Klarheit in der Meditation zu erzeugen. Sanskrit ist ein wesentlicher Bestandteil der Yogapraxis. Seine reinen Klänge sind magischer Natur, die für die Harmonisierung und Balance des Geistes unerlässlich sind.

In diesem Sanskrit Level 1 Workshop, nach der Methode des American Sanskrit Institutes, lernst du, wie du dich der Sprache des Yoga als eine Yogapraxis nähern kannst, in einer Art und Weise, die sowohl Spaß macht als auch inspirierend ist. Der erste Schritt beim Erlernen von Sanskrit besteht darin, eine Vertrautheit mit seinen Klängen zu entwickeln. Mache dich mit ihrem genauen Standort im Mund vertraut und spüre ihre Kraft und Stärke – die einzigartige Art, wie sie den Gaumen in Schwingung versetzen und auf dem Strom des Atems schweben. Vibrationen und Schwingungen zu genießen, ist das Herzstück dieses Workshops.

Dieses Sanskrit-Training ist ein pädagogisches Abenteuer, das die eine dauerhafte Verbindung zur Schönheit und Energie von Sanskrit sowie ein dynamisches Lernmodell nahe bringen wird, das auf natürliche und mühelose Weise deine Fähigkeit für Fokus und Konzentration unterstützt. Am Ende dieses Workshop liest du Sanskrit in seiner ursprünglichen Devanagari-Schrift, hast eine präzise Aussprache und erhältst so einen neuen Zugang zu der alten Weisheit des Yoga, die in dieser heiligen Sprache kodiert ist.

Das wirst du lernen: – Das gesamte Sanskrit Alphabet zu chanten – Die Devanagari – Schriftzeichen lesen zu können – Einfache Worte in Devanagari lesen zu können – Die genauen Orte der 5 Mundpositionen spüren können – Ein Lernmodell frei von “richtig” und “falsch” kennenlernen

Du bekommst ein Manual am Ende des Workshops, das die Lerninhalte des Workshops gut zusammen fasst (auf englisch, allerdings ist sehr wenig Erklärung in Textform enthalten).

Moritz ist einer der wenigen Instructor für das American Sanskrit Institute und bislang der einzige in Europa, er ist Advanced Certified Jivamukti Yoga ™ Teacher, Arzt und Co-Director Peace Yoga Berlin.

Schon mit 13 Jahren entdeckte Moritz sein Interesse am Yoga. Nach jahrelangem fast täglichem Üben und Unterricht bei verschiedenen Lehrern aller Traditionen entschloss er sich, Yoga zu unterrichten. Noch während des Abiturs an einem Berliner Musikgymnasium wollte er sein Wissen mit anderen Teilen.

Nach einem Besuch im Münchner Jivamukti Yoga Center wurde ihm klar, wo er hingehört. Die Liebe, die Kraft und das unendliche Wissen von Sharon Gannon (Gründerin der Jivamukti Yoga Methode) inspirierte ihn, tiefer in den Weg des Yoga einzutauchen.

Nach der Jivamukti Yoga Ausbildung in NYC bei seinen Lehrern Sharon Gannon und David Life, absolvierte er bei Dr. Patrick Broome ein 500 Stunden Apprenticeship in Berlin. Daraufhin folgte die Zertifizierung zum Advanced Jivamukti Yoga Teacher in New York.

Moritz ist Mentor, Anatomie Lehrer und Co – Facilitator der internationalen Jivamukti Yoga Teacher Trainings und Lehrer für das American Sanskrit Institute.

Artikel zum Thema Sanskrit:
https://www.fuckluckygohappy.de/sanskrit-wozu-ueben-wir-die-sprache-der-yogis/

Ort: Patrick Broome Yoga Studio City, Amiraplatz 3/ Luitpoldblock
Termine: Freitag – Sonntag, 27.-29. März 2020
Kosten: 265,00 EUR
Anmeldung: Buchung online
weitere Infos: workshop@patrickbroome.de