Secret paths - Pranayama, Bandha und Kriya Essentials mit Christian Klix

am 14. Dezember 2019 im Studio City

Lange Zeit geheim gehalten, kommen Bandha und Kriya Übungen direkt aus dem alten
sagenumwobenen indischen Djungel, in dem die Yogis verbunden mit den Kräften der Natur und
dem Leben selbst, unseren Raumanzug aus Blut und Fleisch, den Körper, und natürlich unseren
inneren Raum, das Bewusstsein, erforschten.
In diesem Workshop zeige ich Dir einige dieser essentiellen Übungen, die das Leben in
meinem Körper immens positiv beeinflusst haben und von denen ich überzeugt bin, dass sie
das für jeden tun können.
Bandhas und Kriyas helfen unseren Organen einwandfrei zu arbeiten. Sie erschaffen Gesundheit
von Innen. Schauen wir von einem evolutionären Blickwinkel, dann sollten wir berücksichtigen,
dass unser Körper wesentlich älter ist als die Expansion unseres Gehirns. Die Organe sind dazu da unser Gehirn am Leben zu halten und nicht umgekehrt. Aufgrund unseres modernen Lebensstiles, industriell verarbeiteter Lebensmittel, fehlendem Bewusstsein für das was in unserem Bauch eigentlich passiert und all den verrückten Konzepten, mit denen der Verstand unseren Körper knechtet, haben wir gänzlich die Verbindung zur Lebenskraft in unserer Mitte verloren.
Bandhas und einige Kriyas sehen vielleicht auf den ersten Blick etwas merkwürdig aus, weil wir so etwas noch nie gesehen oder ausprobiert haben.
Tatsächlich sind sie einfach zu lernende Übungen, die uns helfen ein wesentlich intensiveres Körperbewusstsein zu schaffen.
Indem wir unserem Körper helfen lebendiger und gesünder zu werden, wird unser “kranker” Geist leichter folgen.
Diese Übungen sind die Grundlage für eine tiefe körperliche Yoga Praxis und essentiell auch
für die Meditation. Sie sind die unsichtbaren Flügel, die dem Yogi seine Leichtigkeit verleihen,
scheinbar schwerelos durch die intensivsten Asana Sequenzen zu “fliegen”. Ohne sie, bleibt die
Praxis der Asanas nur oberflächlich.
Wer diese Übungen integriert, wird einen enormen positiven Effekt auf allen Ebenen des
eigenen Wesens erleben.
Übungen:
Nauli Kriya, Agni Sara Kriya, Uddiyana Bandha, Moola Bandha, Kappalabhati u.a.
Voraussetzungen:
Eine generelle Gesundheit und keinerlei ernsthafte Beschwerden im Bauch- und Herzbereich.
Der Bauch sollte leer sein, d.h. mindestens 3-4 Stunden vor dem Workshop nichts mehr essen.
Wasser, Tee und leichte Getränke sind in Ordnung.
Schwangere Frauen können nicht teil nehmen.

Ort: Patrick Broome Yoga Studio City, Amiraplatz 3/ Luitpoldblock
Termine: Samstag, 14. Dezember 2019
Kurszeit: 12:30 – 15:30 Uhr
Kosten: 49,00 EUR
Anmeldung: Buchung online
weitere Infos: workshop@patrickbroome.de