Vinyasa Krama Immersion mit Gabriela Bozic

Vinyasa Krama Immersion mit Gabriela Bozic

Vinyasa Yoga oder Vinyasa Flow gilt als einer der populärsten Yogastile und Unterrichtsmethoden im Westen. Aber was bedeutet vinyāsa und was ist dieser flow eigentlich?

Entgegen der landläufigen Meinung bedeutet der Begriff vinyāsa nicht nur eine “Flow-Klasse” oder “zur coolen, bzw. lauten Musik Yoga üben”. Auch nicht Yogaschüler ‘fließen” oder “zwischen den Asanas Liegestütz machen lassen”. Es ist eine viel kraftvollere Praxis als das. Das Wort vinyāsa bedeutet “bewusste, intelligente Platzierung” Es kommt meistens mit einem anderen Sanskrit Wort vor: “krama”. Krama bedeutet “der Prozess” oder “die ununterbrochene Abfolge von Ereignissen von Anfang bis Ende”.

Vinyāsa Krama in seiner ursprünglicher Bedeutung zu üben ist ein revolutionärer Akt in der heutigen Zeit. Er ermöglicht uns, unsere Handlungen aus dem automatischen, unbewussten Bereich zu holen sowie die Zusammenhänge in unserem Leben zu verstehen.
Es geht dabei vor allem um die Achtsamkeit und eine liebevolle Ausweitung unserer Wahrnehmung, so dass wir am Erschaffen einer Welt teilnehmen können, die allen Lebewesen, nicht nur uns selbst, ein glückliches und freies Leben ermöglicht.

Mit Meditation, Asana, Pranayama, Chanten, teaching practicals, Patanjalis Yogasutra und Yogaphilosophie

INHALTE:

Meditation, Asana, Pranayama, Chanten, teaching practicals, Patanjalis Yogasutra und Yogaphilosophie

FÜR WEN IST DIESE INTENSIVE GEDACHT:

• für Yogalehrer aller Stilrichtungen als ein Fortbildungs-Programm
• für alle Yogaschüler, die ihre Asana- und Meditations-Praxis jenseits der regulären Yogaklassen vertiefen wollen
• für angehende Yogalehrer, die sich gerade in einer Ausbildung befinden
• für alle die sich für die Yogaphilosophie sowie die Wirkung und Umsetzung von Yoga im Alltag interessieren
• für die Schüler die sich für eine Lehrerausbildung interessieren

WAS WERDE ICH LEREN:

• Bedeutung von vinyāsa krama auf der Matte und im Alltag
• 5 Grundprinzipien von vinyāsa krama
• Intelligente, kreative Sequenzierung der Asanas
• Sequenzaufbau zur “peak pose”
• wie man einen spannenden Dharma Talk gibt
• Asanas und Thema der Stunde verbinden

Gabriela Bozic ist eine der beliebtesten Yogalehrerinnen Deutschlands, und auch international dafür bekannt, mit großer Kompetenz, Liebe und Humor zu unterrichten. Als Lehrerin, Speakerin, Unternehmerin, Autorin und Mutter konzentriert sie sich besonders auf die Wirkung und Umsetzung von Yoga im Alltag. Daher sind Stunden mit ihr besonders wertvoll: Hier lernt man nicht nur für die Matte, sondern für das Leben. Seit fast 20 Jahren unterrichtet sie weltweit Workshops, Seminare, Retreats und Ausbildungen.

Für mehr Info: www.gabrielabozic.com

Ort: Patrick Broome Yoga Studio City, Amiraplatz 3, 80333 München
Termin: Freitag/Samstag, 01./02. Mai 2020
Kurszeit: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
Kosten: 169,00 EUR Gesamtticket oder einzelne Tage 90,00 EUR
Anmeldung: Buchung online
weitere Infos: workshop@patrickbroome.de