Hygienekonzept

Folgende Hygienevorschriften sind jederzeit einzuhalten:

• Von der Teilnahme an Yogastunden sind folgende Personen ausgeschlossen: Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen, respiratorischen Symptomen jeder Schwere & Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen.
• Die Anreise und das Betreten des Yogastudios erfolgt einzeln und nicht in der Gruppe. Wir bitten Dich, frühestens 15 Min vor der Klasse zu kommen
• Beim Betreten, Verlassen & der Benutzung der Sanitäranlagen herrscht Maskenpflicht. Während des Übens auf der Matte darf die Maske abgelegt werden.
• Ein Abstand von 1,5m ist jederzeit beim Betreten, Verlassen, im Yogastudio & Yogaraum, sowie vor den Toiletten einzuhalten.
• Nach Betreten des Studios und in regelmäßigen Abständen, müssen die Hände mindestens 20 Sekunden mit Seife gewaschen und/oder desinfiziert werden.
• Treten während der Yogaklasse Symptome auf, muss das Yogastudio umgehend verlassen werden.
• Jeder Teilnehmer hat seine eigene Yogamatte, evtl. benötigte Hilfsmittel und Getränke selbst dabei.
• Umkleiden und Duschen können nicht genutzt werden. Alle Teilnehmer kommen bereits umgezogen in das Yogastudio.
• In den Toiletten stehen Einweghandtücher, Seife und Desinfektionsmittel zur Verfügung.
• Das Yogastudio wird regelmäßig vollständig gelüftet, gereinigt und desinfiziert.
• Während der Yogaklassen wird ein Mindestabstand von 1,5m zwischen Schülern und Lehrer eingehalten, es werden keine Assists, Nackenmassagen und kein Kapalabhati durchgeführt.
Bleibt gesund! Wir wünschen euch viel Spaß beim Üben.