Jagata Schaad

Ayurveda

mit Jagata Schaad

05.10.2019 bis 06.10.2019

Modul der 300+ Stunden Yogalehrer Aufbauausbildung

Fortbildung für YogalehrerInnen und Yoga-Interessierte (auch einzeln buchbar)

Die Fortbildung richtet sich an:

  • Studenten der PBY Akademie, die im Rahmen ihrer Yogalehrerausbildung einen Abschluss mit 500 Stunden erzielen wollen
  • YogalehrerInnen zur Erweiterung der persönlichen Erfahrungswelt
  • Yoga-Übende zur Vertiefung der eigenen Yogapraxis
  • Jeden Yogapraktizierenden, um die eigene Praxis gezielter abzustimmen
  • Bodyworker als Grundlage für eine Ayurvedamassagetherapeutenausbildung
  • Jeden der an ganzheitlicher Gesundheit und Lebensweise interessiert ist.

Themenüberblick

Ancient Wisdom – Ayurveda Grundausbildung

Ayurveda – Das Wissen vom gesunden Leben – gilt als die älteste Weisheitslehre und der yogische Weg ist ein Baustein davon.
Sie betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Das Hauptaugenmerk kreist um die Frage, wie wir unsere Vitalität, Lebensfreude und unsere Gewebe bis ins hohe Alter erhalten können. Unsere Bioenergien werden Doshas genannt und bestimmen unsere angeborenen Eigenschaften, unsere Konstitutionstypen. In jedem Menschen wirken die Doshas Vata, Pitta und Kapha auf individuelle Art zusammen und bestimmen seinen Eigenarten und sein Wohlbefinden. Sind die Doshas gestört, wird der Mensch aus dem Gleichgewicht geworfen, körperlich, emotional oder psychologisch. Ayurveda ist die Kunst dieses Gleichgewicht wieder herzustellen und aufrecht zu erhalten.
Die Ancient Wisdom Ayurveda Grundausbildung kommt aus reichhaltigen Hintergründen und der Praxis und ist für Jagata ein Herzensanliegen.
Was ist Ayurveda?

Ausbildungsinhalte

Die Ayurveda Grundausbildung bildet das Fundament für eine weitere Spezialisierung und um die Yogapraxis vertieft auszurichten. Neben der umfangreichen theoretischen Einführung in Geschichte und Philosophie, Elemente- und Doshalehre werden diese Tage die energetische Tür in den Teilnehmern für Ayurveda öffnen.
Die Grundlagen der Konstitutionsbestimmung werden neben Ernährung und Pflanzenkunde für den westlichen Menschen praktisch und verständlich vermittelt.

Inhalte:

  • Meditation
  • Wofür steht Ayurveda?
  • Philosophische Grundlage und geschichtlicher Hintergrund
  • Die 5 Elemente Lehre – pancha mahabhuta
  • Gunas, trigunas
  • Tridoshalehre – Vata, Pitta, Kapha
  • Die angeborene Konstitution – prakriti, Bestimmung der Konstitutionstypen
  • Konstitutionsgerechte Gesundheitsvorsorge – svastha vrtta
  • Grundlagen der ayurvedischen Anatomie und Physiologie
  • Körpergewebe – dhatus, körperliche Ausscheidung – malas, Verdauungsfeuer – agni
  • Heranführung an die Herstellung und Wirkungsprinzipien ayurvedischer Öle / Verkochungen
  • Einblicke in die ayurvedische Phytotherapie – Kräuter. Rezepte für den Alltag
  • Aufbau einer ayurvedischen Kosultation in Verbindung zur Yogapraxis
  • Eigenbestimmung
  • Praktische Beispiele

Termin: 05.10.2019 bis 06.10.2019
Kurszeit: 08.00 – 16.00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
Ort: Studio City · Amiraplatz 3 · München
Kosten: 290 EUR

Weitere Informationen und Anmeldung: akademie@patrickbroome.de